Leaflet – die schlanke API

Bisher haben wir unsere Kartendarstellungen in diesem Blog ausschließlich mit der OpenLayers API (Application Programming Interface oder in gutem, alten EDV-Deutsch: Anwendungs-Programmierschnittstelle) hergestellt. Das funktionierte bisher hervorragend, auch ist die Vielfalt an Möglichkeiten, geografische Daten auf dem Computer darzustellen, mit OpenLayers nahezu unbegrenzt. Man erkauft sich allerdings diesen Reichtum an Möglichkeiten durch eine höhere Serverlast: Die OpenLayers-Bibliothek ist ebenso wie die von Leaflet in Javascript geschrieben. Jedoch verfügt OpenLayers über mehr als dreimal soviel Zeilen Quellcode wie Leaflet, was bedeutet, dass der Interpreter auch entsprechend mehr abarbeiten muss – das beeinträchtigt das Laufzeitverhalten der Skripte und belastet den Server.

Mit der Leaflet-Bibliothek lassen sich ziemlich einfach – aber nicht aufwändiger als mit OpenLayers – schnell Landkarten auf einer Webseite darstellen. Das Beitragsbild oben ist eine mit Leaflet erzeugte OpenStreetMap-Karte. Der Code in Javascript sieht wie folgt aus:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.