Entlang der Havel und zwei stillen Seen…

Für Nichtberliner ist es schwer einzusehen, warum man bei vielen Ortsnamen in der Umgebung, die auf -ow enden, das W nicht ausspricht. Gatow, Kladow und Sacrow sind solche – die beiden ersten sind Ortsteile von Berlin-Spandau, Sacrow ist ein Gemeindeteil von Potsdam. Hier haben wir bei herbstlichen Wetter eine kleine Rundreise gemacht Von Alt-Gatow entlang der Havel nach Kladow, dann nach Sacrow und von dort entlang des Sacrower Ses und des Groß Glienicker Sees wieder zurück nach Gatow. Eine ähnliche Tour haben wir bereits 2016 gemacht (s. hier).

Länge der Tour: 24 km
Wegbeschaffenheit: Asphaltstraßen, Waldwege, stille Nebenstraßen, vereinzelt Hauptstraßen ohne Radweg
Höhenprofil:
ÖPNV: S1, S7, RE1, RE7, RB21, RB22 bis Wannsee, dann F10 nach Kladow (Fahrradmitnahme)

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.