Neu entdeckt: CyclOsm

Neu entdeckt: CyclOsm

Problem der Beliebtheit

Man kann viel lesen über die Beliebtheit von Webseiten. Da der Fahrradtourismus in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen ist, haben auch die einschlägigen Internet-Portale einen erheblichen Mehraufwand – besonders schmerzlich erfahren dies diejenigen, die ihr Angebot im Internet als Hobby privat angeboten haben. Dass bei höherem Webtraffic auch die Kosten für ein Webangebot steigen können, ist kein Geheimnis.

Das war auch das Problem bei Thunderforest mit seinen diversen Angeboten an Kartenlayern im OpenStreetMap-Projekt. Die Kosten ließen sich nicht mehr für eine Privatperson stemmen. Gleiches erfuhren auch andere Geoportale wie z. B. GPSies.

Fahrradnavigation

Interessant an CycloOsm ist auch der Link zu einer Fahrradnavigationsseite, die den BRooter-Algorithmus verwendet. Genaue Informationen zu diesem Service kann man bei Navigation-Professionell finden.

Integration in JavaScript

Wie man sehen kann, ist die Integration dieser Karte nicht unterschiedlich von anderen Online-Vektorkarten; sie wird als neuer Layer nach der bekannten Weise deklariert , der Layer wird dann dem Kartenobjekt hinzugefügt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*