Gurken und Zeppeline

[osm_map_v3 map_center=“52.071,13.773″ zoom=“12″ width=“100%“ height=“450″ post_markers=“all“ file_list=“../../../../wp-content/uploads/gpx/2017.06.18.01.gpx“ file_color_list=“black“ control=“fullscreen,scaleline“]     Länge 40 km Streckenbeschaffenheit vorwiegend Asphalt, Feldwege, kurze Strecke Kopfsteinpflaster, sandige Waldwege Höhenprofil Verkehrsanbindung RE 2, RB 24 bis Brand, Tropical Islands

Brandenburger Landpartie 2017

[osm_map_v3 map_center=“53.048,13.961″ zoom=“12″ width=“100%“ height=“450″ file_list=“../../../../wp-content/uploads/gpx/2017.06.11.gpx“ file_color_list=“purple“ control=“fullscreen,scaleline“] Länge 28 km Streckenbeschaffenheit vorwiegend Asphalt, Feldwege, kurze Strecke Kopfsteinpflaster Höhenprofil Verkehrsanbindung RE 3, RE 66 bis Angermünde, A11 AS Joachimstal → B198 bis Angermünde    

Mühlentag im Mühlenbecker Land

[osm_map_v3 map_center=“52.666,13.33″ zoom=“12″ width=“100%“ height=“450″ file_list=“../../../../wp-content/uploads/gpx/2017.06.05.gpx“ file_color_list=“purple“ control=“fullscreen,scaleline“] Länge 30 km Streckenbeschaffenheit vorwiegend Asphalt, Waldwege, sandige Feldwege, kurze Strecke Kopfsteinpflaster Höhenprofil

Auf dem Storchenradweg um den Beetzsee

Ausgangspunkt unserer Tour von 37 km war Mötzow. Hier befindet sich das Domstiftgut, das sich im Besitz des Brandenburger Domkapitels befindet, aber heute verpachtet ist und als Vielfruchthof bewirtschaftet wird. Der Storchenradweg verläuft ca. zur Hälfte um den Beetzsee herum, Weiterlesen …