Vom Rennsteig zum Mittellandkanal

2. Etappe: Hildburghausen – Walldorf

Nach einem üppigen Frühstück brechen wir auf zu neuen Taten bei herrlich warmem Wetter. Nach ca. 13 km erreichen wir das Kloster Veßra. Hier finden wir ein äußerst informatives und liebevoll kuratiertes Freiluftmuseum vor. Hier halten wir uns sehr lange auf, denn es gibt hier viel zu sehen (und zu lesen); der Eintrittspreis ist wirklich gut angelegt.

Auf dem Weg zu unserem nächsten Ziel begegnen wir mehreren Wehrkirchen. Wir schauen uns die Wehrkirche in Vachdorf an. Die Theaterstadt Meiningen durchqueren wir, indem wir uns im Vorbeigehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten „reinziehen“; es ist heute wahnsinnig heiß… Wir umfahren das Schloss Elisabethenburg radeln über den Markt durch den Englischen Garten – am berühmten Theater vorbei – zu Netto, um Getränke zu kaufen. Die Hitze…

Bis zu unserem nächsten Hotel, der Brückenmühle ist es nicht mehr weit. Das Hotelpersonal ist sehr zuvorkommend, wir essen auf der Sonnenterrasse ganz hervorragend und werden sehr aufmerksam bedient.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.